Suche
zur Übersicht

Aktuelle Kennzahlen der ONS über Organspenden in Europa

Die ONS (Organización Nacional de Trasplantes) ist die staatliche Organisation in Spanien, die für die Erkennung möglicher Organspender in Krankenhäusern und die Organisation (Logistik, Betreuung der Angehörigen, Qualitätssicherung und Statistik (Auf- und Nachbereitung)) verantwortlich ist. Die bei ihr angestellten Ärzte, die in den Krankenhäusern arbeiten, sind Angestellte des spanischen Staates und nicht der Krankenhäuser.

 

Hier geht es zum Bericht in englischer Sprache.

Konkrete Zahlen ab der Seite 8; Bezugsjahr ist 2018.

 

Spanien ist mit ca. 47 Organspendern/ 1 Million Einwohner „Weltmeister“ der Organspender.

 

In Spanien gilt die Widerspruchsregelung.

 

Spanien hat es via der ONS geschafft, in der Bevölkerung ein starkes Bewusstsein pro Organspende zu schaffen. Es ist fast allen Spaniern klar, dass die Organspende ein letzter Akt der Solidarität und Nächstenliebe ist und dass es jeden jederzeit treffen kann und somit jeder jederzeit selbst auf ein Organ angewiesen sein kann.

back to top

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen