zur Übersicht

NRW-Gesundheitsminister Laumann wirbt für Organspende

Tell it like it is:

Neben den Fortschritten in der Unfallverhütung (Arbeitsunfallvorschriften, sicherere Autos durch Technik wie ABS, Airbags und Knautschzonen usw.), die zum Glück zu weniger Hirntoten führen gibt es zwei weitere wesentliche Ursachen für den Rückgang der Organspenden: 1) das Fehlen einer geeigneten gesetzlichen Regelung in Deutschland analog zu den Regelungen in den meisten anderen europäischen Ländern und 2) mangelhaft umgesetzte Strukturen in deutschen Krankenhäusern. Es könnten dort mehr potenzielle Organspender identifiziert werden- Leider gibt es keine Mechanismen, die den Krankenhäusern und ihren Transplantationsbeauftragten einen (über die Moral hinausgehenden) Anreiz geben.

Der NRW-Gesundheitsminister Lauman (CDU) nimmt dazu Stellung.

Ob es hilft?

Wir werden es erfahren.

 

back to top

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen