zur Übersicht

So ein Unfug: Deutsche sollen regelmäßig über Organspende entscheiden

Die Deutschen sollen sich alle zehn Jahre bei der Ausgabe des Personalausweises zu ihrer Organspendebereitschaft äußern. So sieht es der Vorschlag einer Parlamentariergruppe um den CSU-Politiker Stephan Pilsinger und Grünen-Chefin Annalena Baerbock vor.

Wir erklären Ihnen, warum dieser Vorschlag weder zielführend noch professionell ist. Etwas drastischer formuliert: Er ist grober Unfug!

In Deutschland leben ca. 4,7 Mio. EU-Ausländer (Statistisches Bundesamt), die natürlich keinen deutschen Reisepass oder deutschen Personalausweis bei einer deutschen Behörde abholen, sondern bei ihrem jeweiligen Konsulat. Darüber hinaus benötigen sie in der Regel auch keine Aufenthaltsgenehmigung einer deutschen Behörde. Das deutsche Transplantationsrecht gilt jedoch für alle Bürger in Deutschland, nicht nur für Deutsche. Es ist nicht ersichtlich, auf welchem Wege die 4,7 Mio. EU-Ausländer dieselbe unverbindliche Frage nach der Organspendebereitschaft beantworten können sollten, wenn sich der Baerbock-Pilsinger-Vorschlag durchsetzt.

Sie fragen sich möglicherweise jetzt: Warum wäre diese Frage nach der Organspendebereitschaft unverbindlich?

Weil Baerbock und Pilsinger genau dies vorsehen: Jeder soll auch das Recht haben, zu entscheiden „Ich möchte mich jetzt nicht entscheiden!“

Wo ist der Fortschritt? Es wäre dieselbe Lösung wie jetzt, eine Zustimmungslösung, der man einen neuen Namen gibt und die mehr Bürokratie schafft.

Wir können nicht nachvollziehen, aus welchen Gründen sich jemand nicht entscheiden müsste. Die einzig richtige Lösung wäre eine Widerspruchslösung in Verbindung mit den bereits am 30.10.2018 vom Bundeskabinett beschlossenen Massnahmen. Dazu können Sie hier weitere Informationen erhalten.

 

back to top

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen