Suche
zur Übersicht

Transplantiert und SARS-CoV-2-positiv. Was nun?

Dieser Artikel richtet sich an organtransplantierte Patienten, die nach einer Impfung gegen das SARS-CoV-2-Virus oftmals keine oder nur eine zu geringe Anzahl an Antikörpern haben, die das Immunsystem unterstützt/ in die Lage versetzt, gegen die Erkrankung vorzugehen.

 

Dieser Artikel richtet sich nicht an ungeimpfte Personen, gleichgültig ob organtransplantiert oder nicht.

Dieser Artikel ersetzt nicht das Gespräch/ die Behandlung/ die Kontaktaufnahme mit fachärztlichem Personal nach einem positiven SARS-CoV-2-Befund sondern dient einer ersten Orientierung/ Information über Möglichkeiten der Behandlung.

 

Dann: SARS-CoV-2-positiv ist mittlerweile eine ungenaue Bezeichnung.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels sind die meisten SARS-CoV-2-positiven Patienten mit der Omicron-Variante des Virus infiziert, nur noch wenige mit der Delta-Variante des Virus.

Fallunterscheidung Delta/ Omicron.

  1. 1) Omicron: Nach einem PCR-Positiv-Befund nehmen Sie bitte schnellstens Kontakt zu Ihrem behandelnden Facharzt bzw. zu Ihrem Transplantationszentrum auf. Für den Fall, dass die „Arbeitsfähigkeit“ Ihres Immunsystems unklar/ in Frage gestellt/ nicht gegeben ist, kann es sehr wichtig sein, das Immunsystem durch die (einmalige) Gabe von monoklonalen Antikörpern zu stärken. Seit Ende Januar 2022 steht den Transplantationszentren/ bestimmten Fachärzten dazu das neu entwickelte Medikament SOTROVIMAB zur Verfügung. Die beste Wirkung erzielt dieses Medikament, wenn es innerhalb von fünf Tagen nach den ersten Symptomen verabreicht wird. Mit Stand Ende Januar 2022 ist dieses Medikament nur zur Therapie und nicht zur Prophylaxe zugelassen!
  2.  

2) DELTA: analog zu 1), jedoch mit den Medikamenten CASIRIVIMAB/ IMDEVIMAB. Diese wirken nicht gegen die Omicron-Variante.

 

 

back to top

Wir tracken keine Besucher, die Cookies dienen ausschliesslich der technischen Umsetzung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen