zur Übersicht

Widerspruchslösung: Es kommt Bewegung in die Diskussion

In fast allen Ländern Europas gilt die sog. Widerspruchslösung, d.h., jeder Person ist automatisch Organspender, ausser: er hat (z.B. in einem Register) widersprochen.

In Deutschland gilt die sog. erweiterte Zustimmungslösung, d.h. ohne Zustimmung des Spenders oder der nächsten Familienangehörigen (im Falle des Hirntodes) ist eine Transplantation […] nicht zulässig.

Nun hat der Präsident der Bayerischen Landesärztekammer die Einführung der Widerspruchslösung als eine Möglichkeit erachtet, den Mangel an Organspenden zu verringern.

back to top

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen